News
 

US-Obdachloser stirbt nach Festnahme - Polizisten angeklagt

Los Angeles (dpa) - Nach der brutalen Festnahme eines Obdachlosen müssen sich zwei Beamte in Kalifornien vor Gericht verantworten. Der Obdachlose starb in Polizeihaft. Die Staatsanwaltschaft hat Anklage wegen Totschlags, fahrlässiger Tötung und Anwendung exzessiver Gewalt erhoben, berichtet die «Los Angeles Times». Passanten hatten die Festnahme des 37-jährigen Obdachlosen auf Video festgehalten. Der schwer verletzte Mann fiel ins Koma und starb fünf Tage später im Krankenhaus. Schläge hätten zu Knochenbrüchen, inneren Blutungen und schweren Kopfverletzungen geführt, hieß es.

Kriminalität / USA
22.09.2011 · 04:46 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.05.2017(Heute)
22.05.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen