News
 

US-Notrufnummer 911 soll auch Texte, Fotos und Videos annehmen

Washington (dts) - Die US-Notrufnummer 911 soll in Zukunft auch Texte, Fotos und Videos annehmen. Das berichtet die US-Parlamentszeitung "The Hill". Der Vorsitzende der Federal Communications Commissions (FFC), Julius Genachowski, gab demnach vor kurzem einen Fünf-Stufen-Plan zur Erneuerung des Notrufsytems bekannt.

Die FCC hofft damit auf eine schnellere Informationsübertragung bei Notfällen. Offiziell trägt das Projekt den Namen "Next Generation 911 ". Der Impuls für die neue Übertragungsmöglichkeit sei das Massaker an der Universität Virginia Tech im Jahr 2007 gewesen, bei dem 32 Menschen starben. Studenten war es damals nicht möglich gewesen Nachrichten an den Notruf 911 zu senden.
USA / Telekommunikation
11.08.2011 · 19:01 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen