News
 

US-Notenbank fährt Anleihen-Kaufprogramm weiter zurück

Washington (dts) - Die US-Notenbank Federal Reserve (Fed) reduziert ihr Anleihen-Kaufprogramm erneut um monatlich zehn Milliarden auf nun 65 Milliarden Dollar. Das gab die Fed nach der Sitzung ihres Offenmarktausschusses am Mittwoch bekannt. Mit dem Schritt zügelt die US-Notenbank ihre ultralockere Geldpolitik etwas.

Sie begründete den Schritt mit den verbesserten ökonomischen Rahmenbedingungen in den Vereinigten Staaten seit dem letzten Fed-Treffen im Dezember. Beobachter hatten mit der Reduzierung der monatlichen Käufe langfristiger US-Staatsanleihen durch die Fed gerechnet. Den Leitzins beließ die US-Notenbank auf dem historischen Tiefstand zwischen null und 0,25 Prozent. Bereits im Dezember hatte die Fed bekanntgegeben, dass sie ihre monatlichen Käufe von langfristigen Staatsanleihen um zehn Milliarden US-Dollar senke.
Politik / USA / Weltpolitik / Finanzindustrie
29.01.2014 · 20:25 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
20.07.2017(Heute)
19.07.2017(Gestern)
18.07.2017(Di)
17.07.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen