News
 

US-Moderator David Letterman zu Sex-Geständnis erpresst

New York (dts) - Der US-Moderator David Letterman ist offenbar von einem Erpresser zu seinem Geständnis, mehrere Affären mit weiblichen Angestellten des Senders CBS gehabt zu haben, gezwungen worden. Bei dem Erpresser soll es sich um Robert H. handeln, einen Produzenten des Fernsehsenders CBS, auf dem auch Lettermans "Late Show" läuft. Letterman sei per Brief von dem Produzenten zu einer Zahlung von zwei Millionen US-Dollar aufgefordert worden, andernfalls würde "die Welt um ihn herum einstürzen". Halderman wird sich wegen Erpressung und schweren Diebstahls vor Gericht verantworten müssen. Letterman hatte in seiner Show vom gestrigen Donnerstagabend bekanntgegeben, sexuelle Kontakte zu Mitarbeitern gehabt zu haben. Es wäre beschämend, wenn Details über die Affären bekannt werden würden, sagte Letterman, "vor allem für die Frauen".
USA / Leute
02.10.2009 · 19:25 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen