News
 

US-Milliardäre spenden 50 Prozent ihres Vermögens für wohltätige Zwecke

Washington (dts) - 38 US-Milliardäre wollen mindestens 50 Prozent ihres Vermögens für gemeinnützige Zwecke spenden. Dies ist das Ziel einer von Investor Warren Buffet und Microsoft-Gründer Bill Gates gestifteten Initiative. Zu den Spendern zählen unter anderem auch New Yorks Bürgermeister Michael Bloomberg und CNN-Gründer Ted Turner.

Seit Juni versuchen Gates und Buffet Milliardäre dazu zu bringen, mindestens die Hälfte ihres Geldes entweder zu Lebzeiten oder nach ihrem Tod zu spenden. Dies sollen die Spender in einer Absichtserklärung festhalten. Warren Buffet gab bekannt, dass er insgesamt 99 Prozent seines Vermögens Familien- und Wohltätigkeitsorganisationen und der Bill & Melinda Gates Stiftung zugute kommen lassen will. Gates und seine Frau haben bislang bereits 28 Milliarden US-Dollar in ihre Stiftung investiert.
USA / Gesellschaft / Leute
04.08.2010 · 19:25 Uhr
[10 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.03.2017(Heute)
22.03.2017(Gestern)
21.03.2017(Di)
20.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen