News
 

US-Militär will Schweinfurt und Bamberg aufgeben

Ansbach (dpa) - Die US-Armee will in den kommenden Jahren ihre Standorte in Schweinfurt und Bamberg in Bayern aufgeben. Das teilten die beiden Städte am Abend nach einem Gespräch mit hochrangigen US-Militärs mit. Der Standort Ansbach wird von den Sparplänen des US-Verteidigungsministeriums verschont. Betroffen von den Standortschließungen sind auch mehrere hundert deutsche Zivilbeschäftigte. Der Abbau der Soldaten von etwas über 40 000 auf gut 35 000 sei nicht dramatisch, sagte Verteidigungsminister Thomas de Maizière.

Verteidigung / Deutschland / USA
03.02.2012 · 02:30 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

 

Weitere Themen