News
 

US-Militär-Psychiater läuft Amok: 12 Tote

Washington (dpa) - Ein Militär-Psychiater hat auf dem größten Militärstützpunkt der USA ein Blutbad angerichtet. In Fort Hood in Texas erschoss er zwölf Menschen und verletzte 31. Der Mann rastete möglicherweise aus, weil er Ende des Monats in den Irak geschickt werden sollte. Er sei außer sich gewesen, als er davon erfuhr, heißt es. Der Mann konnte selbst erst durch einige Schüsse gestoppt werden. Er wurde festgenommen. Stundenlang nach dem Vorfall hatte es noch geheißen, der mutmaßliche Täter sei unter den Toten.
Militär / Kriminalität / USA
06.11.2009 · 04:58 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
18.10.2017(Heute)
17.10.2017(Gestern)
16.10.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen