News
 

US-Militär feiert erstmals Gay-Pride-Zeremonie

Washington (dts) - Bei einer Zeremonie des US-Militärs sind am Dienstag Schwule, Lesben, Bisexuelle und Transsexuelle in der Armee gewürdigt worden. "Vor drei Jahren hätten wir nicht geglaubt, dass 2012 homosexuelle Frauen und Männer zu den Streitkräften gehören und offen über ihre Sexualität reden können", so der Leiter der Rechtsabteilung des Verteidigungsministeriums, Jeh Johnson. Es gebe eine größere Toleranz in der Armee, auch wenn einige Soldaten zunächst skeptisch gewesen seien.

Die Gay-Pride-Feier fand zum ersten Mal statt und wurde via Internet in der ganzen Welt übertragen. Als Ort wurde ein Hörsaal des Pentagons in Washington genutzt. Videobotschaften von Präsident Obama und Verteidigungsminister Leon Panetta wurden eingespielt. Obama hatte den Juni zum Gay-Pride-Monat erklärt.
USA / Erotik / 002 / 229
29.06.2012 · 08:52 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
16.01.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen