News
 

US-Medizinstudenten üben bald an Plastikmodellen von Brüsten

Chicago (dts) - US-Medizinstudenten sollen in Zukunft Plastikmodelle von Brüsten nutzen, um ihre Fähigkeiten bei der Untersuchung von Brustkrebs zu schulen. Wie die Northwestern University bekannt gab, enthalten die Plastikmodelle Sensoren, die die Fähigkeit der Studenten, gutartige Zysten von Krebsgeschwüren zu unterscheiden, messen können. Bisher wird die praktische Fähigkeit zur Brustkrebsuntersuchung beim US-Medizinexamen nicht geprüft.

Mit der neuen Technik soll sich dies ändern. Dadurch soll das allgemeine Niveau der Brustkrebsvorsorge gehoben werden. Laut Carla Pugh, Mitarbeiterin des Instituts für Medizin an der Northwestern University, komme es bisher immer wieder vor, dass Ärzte bei der Untersuchung bösartige Geschwüre übersehen. Dies sei aber bisher ein Tabu-Thema.
USA / Erotik
25.03.2011 · 14:05 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen