News
 

US-Medien: Weißes Haus wird keine Bin-Laden-Fotos veröffentlichen

Washington (dpa) - Die Fotos des getöteten Terroristenchefs Osama bin Laden bleiben unter Verschluss. Das Weiße Haus hat sich nach US-Medienberichten gegen eine Veröffentlichung entschieden. Die Regierung hatte tagelang beraten, ob sie die Aufnahmen freigeben soll, um einen endgültigen Beweis für den Tod Bin Ladens zu liefern. Skeptiker hatten zu bedenken gegeben, dass die Bilder «zu grauenhaft» seien, um sie zu veröffentlichen. Mehrere US-Sender berichten, dass auf den Aufnahmen unter anderem eine klaffende Schusswunde am Kopf zu sehen sein soll.

Terrorismus / USA
04.05.2011 · 19:53 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.01.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen