News
 

US-Medien: Mindestens 14 Tote bei Schießerei während "Batman"-Premiere

Denver (dts) - In einem Vorort von Denver hat ein maskierter Schütze während der Kino-Premiere des neuen "Batman"-Films mindestens 14 Menschen getötet. Das berichtet der lokale Nachrichtensender "9News" unter Berufung auf die Polizei. Mindestens 50 weitere Personen wurden verletzt.

Ersten Angaben zufolge stürmte der mit einer Gasmaske maskierte Schütze einen Kinosaal in Aurora im US-Staat Colorado, warf eine Art Rauchbombe und begann anschließend auf die Kinobesucher zu schießen. Der Zwischenfall ereignete sich während einer Vorführung des Batman-Films "The Dark Knight Rises" kurz nach Mitternacht (Ortszeit). Einige abgefeuerte Kugeln sollen auch in einem benachbarten Kinosaal eingeschlagen sein. Die Polizei nahm nach der Tat einen Verdächtigen fest.
USA / Gewalt / Livemeldung
20.07.2012 · 11:36 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.07.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen