News
 

US-Medien: Facebook will am 18. Mai an die Börse gehen

Menlo Park (dts) - Der geplante Börsengang des sozialen Netzwerks Facebook soll US-Medienberichten zufolge am 18. Mai erfolgen. Wie das "Wall Street Journal" berichtet, wolle Facebook ab dem kommenden Montag mehrere Informationsveranstaltungen abhalten, um das Interesse von potentiellen institutionellen Investoren zu wecken. An einigen der Veranstaltungen soll auch Facebook-Chef Mark Zuckerberg teilnehmen.

Medienberichten zufolge will das Internetunternehmen mit einer Bewertung von 100 Milliarden Dollar an die Börse gehen. Damit wäre das soziale Netzwerk doppelt so viel wert wie beispielsweise der PC-Hersteller Hewlett-Packard. Facebook verzeichnete Ende März 2012 nach eigenen Angaben mehr als 900 Millionen Mitglieder weltweit.
USA / Internet / Telekommunikation
02.05.2012 · 07:34 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen