News
 

US-Küstenwache wegen Chemikalien-Einsatzes kritisiert

Washington (dpa) - Im Zusammenhang mit der Öl-Katastrophe im Golf von Mexiko ist die US-Küstenwache in die Kritik geraten. Der Grund: Sie hat nach einer Untersuchung BP großzügig den Einsatz von umweltschädlichen Chemikalien zur Zersetzung des Öls erlaubt. Dabei hatte die US-Regierung Ende Mai angeordnet, die Verwendung so stark wie möglich zu begrenzen. BP will in Kürze damit beginnen, das Ölleck zu verschließen. Seit Mitte Juli ist es provisorisch mit einer Kappe abgedichtet.

Umwelt / USA
01.08.2010 · 22:56 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen