News
 

US-Komponist Peter Lieberson in Tel Aviv gestorben

Tel Aviv (dts) - Der US-Komponist Peter Lieberson ist am Samstag in einem Krankenhaus im israelischen Tel Aviv gestorben. Wie die "New York Times" berichtet, starb der Musiker an Lymphknotenkrebs. Diese Diagnose erhielt der Komponist demnach bereits im Jahr 2006.

Lieberson ist bekannt dafür, während seiner musikalischen Arbeit immer wieder von buddhistischen Einflüssen inspiriert worden zu sein. Zunächst war er auch selbst als Musiker und Lehrer aktiv. So spielte er für das Bostoner Symphonie Orchester und lehrte an der Havard Universität. Seit 1993 widmete er sich allerdings ausschließlich dem Komponieren.
Israel / USA / Leute
26.04.2011 · 07:59 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.10.2017(Heute)
23.10.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen