News
 

US-Klage gegen Michael Jacksons London-Konzerte

Los Angeles (dpa) - Ein US-Konzertveranstalter versucht, den Start der Megakonzertserie von Michael Jackson in London zu verhindern. AllGood Entertainment habe Klage wegen Vertragsbruchs eingereicht, berichtet «E!Online». Wie es in der Klageschrift heißt, hatte Jackson vor seiner Londonplanung für den Juli 2010 bereits ein Konzert bei AllGood Entertainment zugesagt. Dabei habe er sich außerdem verpflichtet, vor Sommer 2010 keine anderen Konzerte zu geben. Schon im nächsten Monat will Jackson aber in London auftreten.
Musik / Leute / USA
11.06.2009 · 07:14 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
27.03.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen