News
 

US-Kampfflugzeug in Libyen abgestürzt

Tripolis (dts) - In Libyen ist in der Nacht zum Dienstag ein US-Kampfflugzeug abgestürzt. Das berichtet der Nachrichtensender MSNBC unter Berufung auf das US-Militär. Demnach hatte es vor dem Absturz bei dem Kampfjet vom Typ F-15 Eagle womöglich einen technischen Defekt gegeben.

Die Maschine sei nach bisherigen Erkenntnissen nicht durch feindlichen Beschuss getroffen worden, teilte ein Sprecher des US-Afrikakommandos (Africom) in Stuttgart mit. Laut der britischen Zeitung "Daily Telegraph" sei einer der beiden Piloten der Maschine von Rebellen gerettet worden. Die westlichen Alliierten hatten in der Nacht zum Dienstag ihre Luftangriffe in Libyen fortgesetzt. Dabei wurden unter anderem zwei Marine-Einrichtungen in Tripolis bombardiert. Zudem gab es Angriffe auf Luftabwehrstellungen der libyschen Regierungstruppen östlich der Rebellenhochburg Bengasi und auf die Flughäfen in den Städten Sirte und Sebha. Alliierte Streitkräfte unter der Führung von Frankreich, den USA und Großbritannien greifen seit Samstag die Truppen von Machthaber Muammar al-Gaddafi an, um eine von den UN verhängte Flugverbotszone durchzusetzen und weitere Attacken des Diktators auf sein eigenes Volk zu verhindern.
Libyen / USA / Militär
22.03.2011 · 11:48 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen