News
 

US-Häftling vor Exekution durch Erschießen

Washington (dpa) - Für den US-Häftling Ronnie Lee Gardner im US- Staat Utah tickt die Uhr: Ein Ausschuss hat seine Begnadigung abgelehnt. Nun wird Gardner voraussichtlich am Freitag gleich nach Mitternacht im Staatsgefängnis von Draper hingerichtet werden. Nicht durch die Giftspritze, sondern durch ein Erschießungskommando: Dafür hatte sich der 49-Jährige im April selbst entschieden. Er wäre damit der dritte US-Gefangene, der durch Gewehrkugeln exekutiert wird, seit die Todesstrafe in dem Land 1976 wieder eingeführt wurde.
Justiz / Hinrichtungen / USA
15.06.2010 · 00:27 Uhr
[4 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen