News
 

US-Großoffensive in Afghanistan

Das US-Militär hat in der südafghanischen Provinz Helmand eine Großoffensive gegen die radikalislamischen Taliban gestartet. (Archivbild)Großansicht
Kabul/Washington (dpa) - Die erste Großoffensive amerikanischer Truppen in Afghanistan seit dem Amtsantritt von US-Präsident Barack Obama hat am Donnerstag begonnen. In der südafghanischen Provinz Helmand sind knapp 4000 US-Marineinfanteristen und 650 afghanische Sicherheitskräfte an dem Einsatz beteiligt, meldeten die US- Streitkräfte. Angaben zu Opfern gab es bislang nicht. Unterdessen nahmen die Taliban in der südostafghanischen Provinz Paktika einen US-Soldaten gefangen. Damit ist zum ersten Mal ein amerikanischer Soldat in Afghanistan in die Hände der Extremisten gefallen.
Konflikte / Afghanistan / USA
02.07.2009 · 22:39 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen