News
 

US-Gericht verschiebt Entscheidung über Rap als Beweismittel

Trenton (dpa) - Das oberste Gericht des US-Bundesstaats New Jersey hat die Entscheidung über die Zulässigkeit von Gangster-Rap als Beweismittel vor Gericht verschoben. Nach dem Schneefall an der US-Ostküste blieben alle Gerichte in New Jersey geschlossen. Das teilte der Surpreme Court mit. Ein neuer Termin steht noch nicht fest. In dem Prozess geht es um den wegen Mordes angeklagten früheren Drogendealer Vonte Skinner. Um seine Gewaltbereitschaft zu belegen, verlas die Staatsanwaltschaft 13 Seiten Rap-Texte.

Musik / Kriminalität / Justiz / USA
22.01.2014 · 23:03 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
19.09.2017(Heute)
18.09.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen