News
 

US-Forscher impfen Mäuse gegen Kokain

New York (dpa) - US-Forscher haben nach eigenen Angaben Labormäuse erfolgreich gegen Kokain geimpft. Die Wissenschaftler kombinierten dazu ein gewöhnliches Erkältungsvirus mit einem chemischen Kokain- Imitat. Diese Kombination setze das Immunsystem in Marsch, das nicht nur das Erkältungsvirus als Eindringling erkenne, sondern nach der Impfung auch das Kokain, berichten die Wissenschaftler. Mit dieser Strategie hoffen sie, das Kokain im Körper abfangen zu können, bevor es das Gehirn erreicht.

Wissenschaft / Medizin / Drogen / USA
05.01.2011 · 16:17 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen