News
 

US-Forscher: Gene für frühes Sexualverhalten von Jugendlichen verantwortlich

Salem (dts) - Gene sollen einen wesentlichen Einfluss auf das sexuelle Verhalten Jugendlicher haben. Wie Wissenschaftler der Universität Oregon herausgefunden haben wollen, sind die Gene entscheidender als beispielsweise schwierige Beziehungen in der Familie oder die Abwesenheit eines Elternteils während der Kindheit. Die Forscher haben das Durchschnittsalter beim ersten Geschlechtsverkehr der Jugendlichen verglichen und sie in Gruppen nach der An- beziehungsweise Abwesenheit des Vaters eingeteilt. Danach haben die Wissenschaftler Cousins und Cousinen der Jugendlichen mit in die Studie einbezogen und wiederum das Durchschnittsalter des ersten Geschlechtsverkehrs mit der Rolle des Vaters verglichen. "Die Verbindung von väterlicher Abwesenheit und jugendlicher Sexualität ist am besten durch genetische Einflüsse erklärbar, und nicht durch Umwelteinflüsse allein" erklärte die Leiterin des Teams, Jane Mendle.
USA / Wissenschaft / Studie
15.09.2009 · 16:24 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
20.07.2017(Heute)
19.07.2017(Gestern)
18.07.2017(Di)
17.07.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen