News
 

US-Flughafen nach Fund von "gefährlichem Material" geschlossen

Bakersfield (dts) - Der Flughafen im kalifornischen Bakersfield ist heute geschlossen worden, nachdem Sicherheitskräfte eine unbekannte Substanz in einem Rucksack gefunden haben. Wie lokale Medien unter Berufung auf eine Flughafensprecherin berichten, handele es sich bei der flüssigen Substanz um "gefährliches Material", jedoch nicht um eine Bombe. Ein terroristischer Zusammenhang werde zurzeit ausgeschlossen. Zwei Flughafenarbeiter, die in Berührung mit dem bereits eingecheckten Gepäckstück gekommen sind, haben Krankheitssymptome gezeigt. Die Männer seien nach Angaben der Flughafensprecherin aber bereits wieder aus dem Krankenhaus entlassen worden. Worum es sich bei der flüssigen Substanz handelt, ist noch nicht bekannt. Der Besitzer des Rucksacks befindet sich in polizeilichem Gewahrsam.
USA / Luftfahrt
05.01.2010 · 19:40 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen