News
 

US-Familie verliert Prozess um gefrorenen Kopf

Colorado Springs (dts) - Im US-amerikanischen Colorado Springs hat eine Familie den Prozess um den eingefrorenen Kopf der verstorbenen Mutter gegen eine Kryonik-Firma verloren. Das Unternehmen "Alcor Life Extension Foundation" friert Verstorbene in flüssigem Stickstoff ein, in der Zukunft sollen diese dann mit neuen Technologien wiederbelebt werden. Nach dem Tod der Mutter wollte die Tochter ein Begräbnis arrangieren, da die Verstorbene ihre Meinung über ein Einfrieren geändert habe. Ein US-Gericht gab nun jedoch der Kryonik-Firma recht, da ein vollständiger Sinneswandel nicht feststellbar sei. Die Familie muss die Leiche innerhalb von drei Tagen an das Unternehmen übergeben.
USA / Gesundheit / Justiz / Kurioses
02.03.2010 · 08:23 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.05.2017(Heute)
22.05.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen