News
 

US-Ermittler wegen Fall Armstrong bei Interpol

Lyon (dpa) - Die Ermittlungen in der Doping-Affäre um den siebenmaligen Tour-de-France-Sieger Lance Armstrong schreiten voran. US-Fahnder trafen sich in der Interpol-Zentrale in Lyon mit Vertretern der Französischen Anti-Doping-Agentur AFLD, wie Medien berichten. Die italienische «Gazzetta dello Sport» berichtet, dass Polizisten am letzten Donnerstag das Haus von Armstrongs langjährigem Helfer Jaroslaw Popowitsch in der Toskana durchsucht hätten. Es seien unter anderem Computer-Dateien und Medikamente beschlagnahmt worden.

Radsport / Doping / Armstrong
17.11.2010 · 12:13 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen