News
 

US-Entwicklungshelfer in Kuba verhaftet

Havanna (dpa) - In Kuba ist nach einem Bericht der «New York Times» ein Entwicklungshelfer festgenommen worden, der im Auftrag der US-Regierung unterwegs war. Der Mann, der Handys und Laptops in das kommunistische Land gebracht haben soll, sei bereits am 5. Dezember in Havanna festgesetzt worden. Kuba hatte in jüngster Zeit Beschränkungen bei der Nutzung von Mobiltelefonen aufgehoben. Die Festnahme könnte zu einer neuen Belastungsprobe für das ohnehin gespannte Verhältnis zwischen Washington und Havanna werden.
Entwicklungshilfe / Kuba
12.12.2009 · 08:14 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen