News
 

US-Bundesstaaten wollen gegen Google Streetview ermitteln

Washington (dts) - Mehrere US-Bundesstaaten wollen demnächst Ermittlungen im Datenschutzskandal um Googles Dienst Street View eröffnen. Wie der Generalstaatsanwalt von Connecticut, Richard Blumenthal, gestern mitteilte, hätten Staatsanwälte aus insgesamt 30 Bundesstaaten Interesse an den Ermittlungen angemeldet. Die Justiz in Connecticut hatte das Verfahren eingeleitet, nachdem Google eingeräumt hatte, im Rahmen der Aufnahmen für Streetview auch Daten von WLAN-Netzwerken gesammelt zu haben. Google entschuldigte sich erneut für den "Fehler", bestritt jedoch die Verletzung von US-Recht.
USA / Internet / Telekommunikation / Justiz
22.06.2010 · 11:52 Uhr
[3 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.05.2017(Heute)
22.05.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen