News
 

US-Bundesrichterin stoppt "Don`t ask, don`t tell"-Gesetz

Washington (dts) - Eine US-Bundesrichterin hat am Dienstag die sogenannte "Don`t ask, don`t tell"-Regelung, ein Militärgesetz, mit dem der Status von Homosexuellen in den US-Streitkräften geregelt wird, gestoppt. Mit dieser Regelung sollte verhindert werden, dass sich Soldaten offen zu ihrer Homosexualität bekennen oder eine gleichgeschlechtliche Beziehung in der Öffentlichkeit führen. Es war 1993 unter der Präsidentschaft Bill Clintons verabschiedet worden, um allen Staatsbürgern den Zugang zu den Streitkräften zu ermöglichen.

Zuvor waren Homosexuelle generell vom Wehrdienst ausgeschlossen. Das US-Justizministerium hat nun 60 Tage Zeit um gegen die Aussetzung des Gesetzes vorzugehen.
USA / Justiz
12.10.2010 · 22:04 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
06.12.2016(Heute)
05.12.2016(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen