News
 

US-Bundesrichter: Überwachungspraxis verstößt gegen Verfassung

Washington (dts) - Ein US-Bundesrichter hat am Montag die Überwachungspraxis der NSA in Teilen für nicht verfassungskonform erklärt. Die massenhafte Sammlung von "Metadaten", also beispielsweise den gewählten Rufnummern und den Anrufzeiten von Millionen Bürgern, und das ohne jeden Verdacht, verstoße gegen in der Verfassung geschützte Persönlichkeitsrechte. Allerdings ging es in dem Verfahren nur um eine einstweilige Verfügung zur Löschung der Daten der Kläger.

Gegen das Urteil kann noch Berufung eingelegt werden. Seit Aufflammen des jüngsten Überwachungsskandals ist es jedoch das erste Mal, dass ein Bundesrichter die NSA-Praxis in dieser Form infrage stellt.
Vermischtes / USA / Telekommunikation / Justiz
16.12.2013 · 22:18 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
30.03.2017(Heute)
29.03.2017(Gestern)
28.03.2017(Di)
27.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen