News
 

US-Bürgerrechtsaktivistin Dorothy Height im Alter von 98 gestorben

Washington (dts) - Die US-Bürgerrechtsaktivisten Dorothy Height ist heute im Alter von 98 Jahren gestorben. Heights Ärzte des Howard Universitätsklinikums in Washington gaben als Todesursache natürliche Umstände an. Nach ihrer Ausbildung zur Sozialarbeiterin hatte sich Height für Bürgerrecht und Emanzipation eingesetzt. Später wurde sie zur langjährigen Anführerin der US-Bürgerrechtsbewegung sowie zur Vorsitzenden des Nationalrats afroamerikanischer Frauen in den USA ernannt. Der damalige US-Präsident Bill Clinton verlieh Dorothy Height im Jahr 2004 die Freiheitsmedaille des Präsidenten, die höchste Bürgerauszeichnung der USA.
USA / Gesellschaft / Leute
20.04.2010 · 14:57 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
25.07.2017(Heute)
24.07.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen