News
 

US-Bürger in Haiti wegen Kindesentführung angeklagt

Port-au-Prince (dts) - Die zehn US-Bürger, die vor knapp einer Woche versucht haben 33 haitianische Kinder ohne Genehmigung außer Landes zu bringen, sind nun offiziell wegen Kindesentführung angeklagt worden. Das teilte ihr Anwalt heute in der haitianischen Hauptstadt Port-au-Prince mit. Die Mitglieder einer US-Hilfsorganisation waren am vergangenen Freitag an der Grenze zur Dominikanischen Republik von der Polizei festgenommen worden, weil sie keinerlei Adoptionsdokumente vorweisen konnten. Zudem sei auch nicht geklärt, ob die Kinder zwischen zwei Monaten und zwölf Jahren wirklich Waisen seien. Die je fünf Frauen und Männer bestreiten die gegen sie erhobenen Vorwürfe.
Haiti / USA / Justiz / Kriminalität
04.02.2010 · 21:14 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
29.03.2017(Heute)
28.03.2017(Gestern)
27.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen