News
 

US-Budgetdefizit erreicht im August 1,23 Billionen US-Dollar

Washington (dts) - Das Defizit im Bundeshaushalt der USA ist im August auf 1,23 Billionen US-Dollar angestiegen. Dies teilte das US-Finanzministerium am Dienstag mit. Demnach stieg das Defizit der USA allein im August um 134,2 Milliarden US-Dollar und lag damit leicht über den Erwartungen zuvor befragter Experten.

Der US-Kongress erwartet, dass das Defizit zum Ende des Fiskaljahres im September bei insgesamt 1,28 Billionen US-Dollar liegen wird. Die USA hat somit seit drei Jahren in Folge ein Haushaltsdefizit von über einer Billion US-Dollar. Im vergangenen Jahr hatte das Defizit noch bei 1,29 Billionen US-Dollar gelegen, während im Jahr 2009 ein Rekord mit 1,41 Billionen US-Dollar markiert wurde. Ein Kongress-Ausschuss will im Laufe des Jahres über Einsparungen in Höhe von 1,2 Billionen US-Dollar über die kommenden zehn Jahre beraten.
USA / Wirtschaftskrise / Daten / Weltpolitik
13.09.2011 · 20:52 Uhr
[3 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
30.05.2017(Heute)
29.05.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen