News
 

US-Botschafterin kritisiert Japans Abschlachtung von Delfinen

Tokio (dpa) - Die Gegner des alljährlichen Abschlachtens von Delfinen in Japan haben eine weitere prominente Mitstreiterin. Sie sei «tief besorgt über die Unmenschlichkeit» der Delfintötungen, kritisierte Caroline Kennedy, seit kurzem Botschafterin der USA in Japan, im Kurznachrichtendienst Twitter die laufende Treibjagd. Ihr Beitrag wurde von Nutzern bereits mehr als 2300 Mal weitergesendet. Tausende Delfine fallen in Taiji, 700 Kilometer südlich von Tokio, und anderen Orten Japans der Jagd zum Opfer - mit Billigung der Regierung.

Tiere / Leute / Wissenschaft / Japan
20.01.2014 · 08:24 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.05.2017(Heute)
23.05.2017(Gestern)
22.05.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen