News
 

US-Börsen schließen etwas schwächer - Konjunkturdaten belasten

New York (dpa) - Schwache Konjunkturdaten haben die Stimmung an den US-Börsen belastet. Der Dow Jones Industrial, der im Handelsverlauf zwischen Gewinnen und Verlusten geschwankt war, ging mit einem moderaten Minus von 0,21 Prozent auf 12 393,45 Punkte aus dem Handel. Der Euro notierte im New Yorker Handel nur knapp über seinem 22-Monatstief von 1,2356 US-Dollar. Zuletzt kostete die europäische Gemeinschaftswährung 1,2358 Dollar.

Börsen / USA
31.05.2012 · 23:52 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
30.03.2017(Heute)
29.03.2017(Gestern)
28.03.2017(Di)
27.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen