News
 

US-Börsen: Kursrutsch setzt sich fort

New York (dpa) - Der Kursverfall an den US-Börsen hat sich ungebremst fortgesetzt. Nach erneut schwachen Wirtschaftsdaten beherrschten Sorgen um das Wirtschaftswachstum weiterhin die Kurse. Der Dow Jones sackte unter die Marke von 12 000 Punkten und schloss 2,19 Prozent tiefer bei 11 866 Punkten. Auch der Euro setzte seinen Abwärtstrend fort. Die Gemeinschaftswährung wurde in New York bei 1,4200 Dollar gehandelt.

Börsen / USA
02.08.2011 · 22:41 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen