News
 

US-Börsen gehen in letzter Handelsstunde auf Talfahrt

New York (dpa) - Die US-Börsen sind im späten Handel steil auf Talfahrt gegangen. Nach Angaben von Experten war eine Aussage der Ratingagentur Fitch der Auslöser. Diese habe mitgeteilt, dass die Schuldenkrise in der Eurozone für die US-Banken ein ernsthaftes Risiko darstelle. Der hohe, das Wirtschaftswachstum gefährdende, Ölpreis habe die Stimmung zusätzlich belastet, hieß es. Bankenwerte versammelten sich erneut ganz unten auf den Indexlisten: Der Kurs des Euro fiel bis zum US-Aktienmarktschluss wieder unter die Marke von 1,35 Dollar.

Börsen / USA
16.11.2011 · 22:57 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
28.03.2017(Heute)
27.03.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen