News
 

US-Behörde will Handynutzung in Autos komplett verbieten

Washington (dts) - Die US-Verkehrsbehörde National Transportation Safety Board (NTSB) hat ein komplettes Verbot der Nutzung von Mobiltelefonen in Autos gefordert. Die Behörde will dabei auch nachträglich installierte Freisprechanlagen nicht von einem möglichen Verbot ausnehmen. Nur bereits werksmäßig installierte Freisprechanlagen sollen laut den Plänen der NTSB erlaubt sein.

Alle anderen Telefonate in einem Fahrzeug, die nicht Notrufe sind, wären bei einer Umsetzung des Vorschlags durch die US-Bundesstaaten gesetzeswidrig. Die US-Verkehrsbehörde argumentiert, dass immer mehr US-Amerikaner während der Fahrt telefonieren und dabei abgelenkt werden und einen Verkehrsunfall verursachen.
USA / Internet / Telekommunikation
14.12.2011 · 07:59 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen