News
 

US-Behörde warnte schon 2000 vor PIP-Implantaten

New York (dpa) - US-Gesundheitsbehörde FDA hat die französische Firma PIP, die aufgrund Billig-Brustimplantaten in die Schlagzeilen geraten ist, schon vor fast zwölf Jahren wegen Mängel kritisiert. Anfang 2000 habe ein Inspektor eine französische PIP-Fabrik besichtigt und unbefriedigende Ergebnisse mitgebracht, bestätigte eine FDA-Sprecherin der dpa. Danach habe man den Firmengründer auf mehrere Produktionsfehler und Mängel hingewiesen. Das französische Gesundheitsministerium hatte in einer beispiellosen Aktion 30 000 Frauen eine vorsorgliche Entfernung der Silikonkissen empfohlen.

Gesundheit / International / USA / Frankreich
27.12.2011 · 21:59 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen