News
 

US-Außenministerin Clinton besucht Flutopfer in Thailand

Bangkok (dpa) - US-Außenministerin Hillary Clinton hat Flüchtlinge der Überschwemmungskatastrophe in Thailand getroffen. Sie besuchte in der Hauptstadt Bangkok ein Notlager und unterhielt sich mit den Bewohnern. Clinton versprach Thailand umgerechnet weitere 7,4 Millionen Euro Hilfe unter anderem für den Wiederaufbau. 567 Menschen kamen bisher in den Fluten um. Tausende Fabriken stehen noch unter Wasser.

Wetter / Hochwasser / Thailand / USA
17.11.2011 · 08:48 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
14.12.2017(Heute)
13.12.2017(Gestern)
12.12.2017(Di)
11.12.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen