News
 

US-Atombehörde verlängert Lizenz für umstrittenes Kraftwerk

Washington (dpa) - Trotz öffentlicher Kritik hat die US- Atomregulierungsbehörde die Lizenz für ein fast 40 Jahre altes, unfallträchtiges Atomkraftwerk verlängert. Die Anlage im US-Staat Vermont dürfe 20 weitere Jahre in Betrieb bleiben, heißt es in einer nun bekanntgewordenen Entscheidung der Behörde. Örtliche Politiker und Kernkraftgegner zeigten sich besorgt. Das Atomkraftwerk Yankee hat einen ähnlichen Bauplan wie das beschädigte Krisen-AKW im japanischen Fukushima.

Atom / USA / Japan
22.03.2011 · 22:59 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen