News
 

US-Aktien schwächer - Konjunktur- und Öldaten belasten

New York (dpa) - US-Aktien haben ihre Abwärtsbewegung des Vortages aufgrund enttäuschender Konjunktur- und Öllagerdaten fortgesetzt. Der Dow Jones Industrial sank um 0,54 Prozent auf 13 126 Punkte. Händlern zufolge belasteten auch Äußerungen von US-Notenbankpräsident Ben Bernanke, demzufolge die Arbeitslosigkeit in den USA noch zu hoch und eine Erholung der US-Wirtschaft keineswegs gesichert sei. Der US-Ölpreis reagierte mit Kursverlusten auf die Daten und zog die Aktien von Ölkonzernen mit nach unten.

Börsen / USA
28.03.2012 · 23:07 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
25.07.2017(Heute)
24.07.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen