News
 

US-Ärzte wollen siamesische Zwillinge mit gemeinsamem Herz trennen

Phoenix (dts) - Ein Team von US-Ärzten bereitet derzeit die Trennung eines siamesischen Zwillingspaars aus dem Bundesstaat Arizona vor. Zunächst sollen US-Medienberichten zufolge vorbereitende Eingriffe getätigt werden, die endgültige Trennung solle dann gegen Ende des Jahres in einer Kinderklinik in Seattle erfolgen. Den beiden dreijährigen Mädchen waren bei der Geburt nur wenige Überlebenschancen eingeräumt worden. Sie sind an der Brust zusammengewachsen und teilen sich neben dem Herz auch die Leber. Mit Organtransplantationen soll den Mädchen nun ein eigenständiges und unabhängiges Leben voneinander ermöglicht werden. Der Eingriff gilt allerdings als äußerst riskant, ein Erfolg bei derartigen Trennungen ist extrem selten.
USA / Kurioses / Wissenschaft / Gesundheit
19.01.2010 · 11:43 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
18.12.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen