News
 

Uruguay kickt Ghana aus der WM

Johannesburg (dts) - Im zweiten Viertelfinale bei der Fußball-Weltmeisterschaft haben sich Uruguay und Ghana nach Verlängerung und Elfmeterschießen mit 5:3 getrennt. In der zweiten Nachspielminute der ersten Halbzeit brachte Sulley Muntari Ghana mit 1:0 in Führung. Muntari versuchte aus über 30 Metern einen Distanzschuss und Muslera ließ den harten Aufsetzer rechts unten passieren. In der 55. Minute brachte Diego Forlan den Ausgleich zum 1:1. Vom linken Strafraumeck zog Forlan das Leder direkt auf den Kasten. Kingson machte den Schritt in die falsche Richtung und ließ den Ball passieren. Als es nach den regulären 90 Minuten 1:1 stand ging die Partie in die Verlängerung, in der es in der letzten Minute zu einer dramatischen Situation kam. Luis Suarez bekam in der 121. Minute die Rote Karte, als er einen Treffer Ghanas nur durch ein klares Handspiel verhinderte. Asamoah Gyan führte den Elfmeter aus und verschoss an die Latte, unmittelbar danach war die Partie zu Ende. Im Elfmeterschießen konnte Uruguays Keeper zwei Torschüsse Ghanas halten, während Uruguay selbst einen Elfmeter verschoss. Nach dem 5:3 trifft Uruguay im Halbfinale am Dienstag in Kapstadt auf die Niederlande.
Südafrika / Uruguay / Ghana / Fußball-WM / Fußball
02.07.2010 · 23:19 Uhr
[10 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
17.10.2017(Heute)
16.10.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen