News
 

Urteil in NRW: Solidaritätszuschlag rechtmäßig

Münster (dpa) - Das Finanzgericht Münster hat den Solidaritätszuschlag für rechtmäßig erklärt. Es stellte sich damit gegen ein Urteil des Finanzgerichts Hannover, das den «Soli» vor drei Wochen erstmals als verfassungswidrig eingestuft hatte. Die Hannoveraner Richter hatten erläutert, dass eine solche Abgabe nur zur Deckung vorübergehender Bedarfsspitzen erhoben werden dürfe. Die Richter in Münster stellten nun heraus, dass eine Ergänzungsabgabe wie der «Soli» auch unbefristet erhoben werden kann.
Prozesse / Steuern / Solidaritätszuschlag
10.12.2009 · 11:06 Uhr
[3 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
29.05.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen