News
 

Urteil im Pechstein-Fall erst im Herbst

Lausanne (dpa) - Ein Urteil des Internationalen Sportgerichtshofes CAS im Fall der gesperrten Eisschnelllauf-Olympiasiegerin Claudia Pechstein wird frühestens im Herbst fallen. Ein Eilantrag habe kaum eine Chance auf Erfolg, weil die Sache nicht eilbedürftig ist. Wenn übermorgen ein Wettkampf wäre, sähe das anders aus, sagte ein erfahrener CAS-Richter der dpa. Wegen auffälliger Blutwerte war Pechstein am Freitag vom Weltverband ISU für zwei Jahre gesperrt worden. Dagegen will sie Berufung einlegen.
Eisschnelllauf / Doping / Pechstein
06.07.2009 · 12:53 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen