News
 

Urteil: Französin darf kein Kind vom toten Mann

Paris (dpa) - Fabienne Justel ist enttäuscht: Die 39 Jahre alte Französin darf sich nicht mit dem Samen ihres toten Mannes befruchten lassen. Ein Gericht in Rennes lehnte einen entsprechenden Antrag mit dem Verweis auf das geltende Gesetz ab. Demnach ist in Frankreich eine künstliche Befruchtung nach dem Tod des Partners verboten. Justel will in Berufung gehen. Ihr Mann hatte mehrfach Sperma einfrieren lassen, als er bereits an Krebs erkrankt war. Er starb drei Monate nach der Hochzeit.
Prozesse / Gesellschaft / Frankreich
15.10.2009 · 17:11 Uhr
[3 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
19.10.2017(Heute)
18.10.2017(Gestern)
17.10.2017(Di)
16.10.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen