News
 

Ursache des Loveparade-Unglücks soll geklärt werden

Duisburg (dts) - Die Ursache für das Unglück bei der Loveparade in Duisburg soll am Sonntag geklärt werden. Sowohl die Stadt als auch die Veranstalter stehen stark in der Kritik. Am Sonntagmittag will sich die Stadt als auch die Polizei zu dem Vorfall äußern.

Ebenso werde die Bekanntgabe der Identitäten der 19 Opfer erwartet. Am Samstagnachmittag war es bei dem Technofestival am Eingangstunnel zum Gelände des ehemaligen Güterbahnhofs zu einer Massenpanik gekommen. Neben den 19 Toten wurden 342 Menschen verletzt. Das Festival wurde auch nach dem Unglück fortgesetzt. Begründet sei dieser Entschluss durch eine Verhinderung von erneuter Panik gewesen, hieß es vom Krisenstab der Stadt.
DEU / Unglücke
25.07.2010 · 09:55 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen