News
 

Ursache des Erdrutsches bleibt weiter unklar

Nachterstedt (dpa) - Die Ursache des gigantischen Erdrutsches von Nachterstedt mit drei Toten vor einem Jahr bleibt weiter unklar. Denn aus Sicherheitsgründen konnten Experten bislang noch nicht an die Unglücksstelle in Sachsen-Anhalt gelangen, sagte Mahmut Kuyumcu, Vorstand des zuständigen Bergbausanierers LMBV, in Nachterstedt. Er hoffe, dass die Stelle vom Concordia-See aus im Oktober erreicht werden könne. Dann soll mit umfangreichen Erkundungen begonnen werden.
Bergbau / Notfälle / Erdrutsch
15.07.2010 · 16:06 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen