News
 

Urne von Fritz Teufel verschwunden

Berlin (dpa) - Die Urne von Fritz Teufel, einer der prominentesten Vertreter der 68er-Bewegung, ist verschwunden. Teufel war am 6. Juli im Alter von 67 Jahren gestorben. Freunde und Weggefährten hatten von ihm auf dem Dorotheenstädtischen Friedhof in Berlin-Mitte Abschied genommen, wo viele Prominente beerdigt sind. Heute Vormittag sei die Polizei darüber informiert worden, dass die Urne gestohlen worden sei, sagte ein Polizeisprecher. Derzeit sichert die Kriminalpolizei Spuren. Weitere Einzelheiten sind noch nicht bekannt.

Gesellschaft / Berlin
07.08.2010 · 12:56 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen