News
 

Urheberrechtsverstöße: Google "versteckt" Webseiten

Mountain View (dts) - Google wird künftig Webseiten, denen Urheberrechtsverletzungen vorgeworfen werden, weiter unten in den Trefferlisten seiner Suchmaschine anzeigen. "Diese Ranking-Änderung soll dazu beitragen, dass Nutzer seriöse Qualitätsinhalte leichter finden", erklärte Amit Singhal, Software-Entwickler bei Google, auf der Unternehmenswebseite. Der Verband der US-Filmindustrie begrüßte die Ankündigungen.

Der Verband sei "optimistisch, dass die von Google angekündigten Maßnahmen dazu beitragen werden, die Verbraucher zu den legalen Möglichkeiten zu lenken", hieß es. Der US-Musikindustrieverband RIAA lobte den Internet-Giganten. Google signalisiere damit eine neue Bereitschaft, "die Rechte der Kreativen zu achten".
Vermischtes / USA / Unternehmen / Internet / Justiz
11.08.2012 · 16:49 Uhr
[4 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen