News
 

Urenkelin von Nelson Mandela nach WM-Konzert tödlich verunglückt

Johannesburg (dts) - Die Urenkelin des früheren südafrikanischen Präsidenten Nelson Mandela ist gestern am späten Abend bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen. Die Nelson Mandela Stiftung bestätigte heute Morgen entsprechende Berichte. Gleichzeitig bat die Familie des Präsidenten um "Privatsphäre während sie diese Tragödie betrauert." Die 13-jährige Zenani Mandela hatte gestern Abend das Eröffnungskonzert zur Fußball-Weltmeisterschaft im Orlando-Stadion in Johannesburg besucht. Bei der anschließenden Heimfahrt war das Auto, in dem das Mädchen saß, schwer verunglückt. Ein weiteres Fahrzeug war nicht an dem Unfall beteiligt, auch wurden keine weiteren Personen verletzt. Einem Polizeisprecher zufolge sei auch Mandelas Ex-Ehefrau Winnie Madikizela in dem Auto gewesen. Wie genau es zu dem Unglück kam, teilte das Büro des Präsidenten allerdings nicht. Zenani war eines der neun Urenkelkinder Mandelas. Der 91-Jährige wolle Berichten zufolge trotz der Tragödie an der heutigen Eröffnungsfeier zur Fußball-Weltmeister teilnehmen.
Südafrika / Leute / Straßenverkehr / Unglücke / Fußball-WM
11.06.2010 · 09:36 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen